Termin Vereinbaren?
Ja, bitte!

Page content

article content

Manuelle Lymphdrainage. Was denken Physiotherapeuten und Patienten?

In diesem Beitrag lesen Sie, bei welchen Beschwerden die manuelle Lymphdrainage angewendet wird  und über ihre vielfältige Wirkungsweise. Sie erfahren, wie unsere Physiotherapeuten die manuelle Lymphdrainage einsetzen, ihre Erfahrungen und wie sie von unseren Patienten empfunden wird.

Was ist manuelle Lymphdrainage?

Die manuelle Lymphdrainage ist eine entstauende Massnahme, mit deren Hilfe die Motorik der Lymphgefässe angeregt wird und dadurch der Abtransport überschüssiger Gewebeflüssigkeit erleichtert wird.

Indikationen:

  • nach Operationen
  • akute Verletzungen mit Schwellungen
  • Migräne, Morbus Sudeck (Komplexes regionales Schmerzsyndrom)
  • Fibromyalgie und unspezifische Schwellungen
  • Schmerzen an Gelenken oder Extremitäten

 

Der Lymphabfluss kann nach einer Operation eingeschränkt sein, zum Beispiel wenn der Hautschnitt die Lymphbahnen durchtrennt hat. Durch sanftes Ausstreichen der Haut können lokale Lymphstauungen, wie man sie bei chronischen Entzündungen oder nach Operationen vorfindet, aufgelöst werden.

Weitere Behandlungsfelder der manuellen Lymphdrainage sind akute Verletzungen mit Schwellungen, Migräne, Morbus Sudeck (Komplexes regionales Schmerzsyndrom), Fibromyalgie und unspezifische Schwellungen oder Schmerzen an Gelenken oder Extremitäten.

Was bewirkt die manuelle Lymphdrainage?

  • Verminderung von Schwellungen
  • Schmerzlinderung
  • Entspannung
  • Stimulierung der Wundheilung
  • Beschleunigt den Heilungsprozess

 

Durch regelmässige manuelle Lymphdrainage und Lymphdrainage mit Tape schwillt die erkrankte Extremität ab und der Schmerz nimmt ab.

In diesem Beitrag möchte ich nicht zu sehr auf die «technische» Wirkung der manuellen  Lymphdrainage eingehen. Man muss aber sagen, dass die Wirkung leider oft nur kurzfristig ist.

Aus diesem Grund wird bei Reha Prime, die manuelle Lymphdrainage, wann immer möglich, mit einem aktivem Trainingsprogramm kombiniert um die Wirkung der manuellen Lymphdrainage maximal zu nutzen.

Die Kombination von manueller Lymphdrainage und aktivem Training ist vor allem bei Patienten mit chronischen Schwellungen an Gelenken oder Extremitäten sehr effizient.

Bei Patienten mit chronischen Schmerzen hat die manueller Lymphdrainage eine schmerzlindernde Wirkung. Durch das sanfte Ausstreichen der Haut werden die lokalen Schmerzen für eine gewisse Zeit reduziert (Gate Control Theory).

Durch die Schmerzlinderung und die Abnahme der Schwellung ist der aktive Teil der Behandlung für den Patienten einfacher, da er weitgehend schmerzfrei trainieren kann. Dadurch werden die physiotherapeutischen Ziele schneller erreicht.

Wie beurteilen die Physiotherapeuten von Reha Prime die manuelle Lymphdrainage?

  • sie ist eine wirksame und effiziente Massnahme in der Behandlung
  • sie wird durch den Patienten als sehr hilfreich und angenehm empfunden
  • sie ist sehr wertvoll um eine gute Arbeits- und Vertrauensbeziehung mit dem Patienten
    aufzubauen

 

«Soll meine Behandlung erfolgreich sein, muss ich erst das Vertrauen des Patienten gewinnen»,
so sagt Nicla Stimpfl Dipl. Physiotherapeutin aus Österreich.

Ich setzte die manuelle Lymphdrainage regelmässig bei Patienten mit frisch operierten Gelenken
oder bei chronischen Schmerzen ein.

Die sanften Handgriffe haben eine entspannende Wirkung, dadurch wird der Patient in seine «Komfortzone» gebracht wo er sich wohlfühlt.

Dies ist für mich der Moment, um in Ruhe die Ziele der Therapie zu besprechen.

Das Coaching ist ein ganz wichtiger Teil der Behandlung und wirkt am besten, wenn der Patient mir als Therapeutin vertraut und verstanden fühlt.

Ich setze die manuelle Lymphdrainage deshalb nicht nur zur Schwellungsabnahme oder die Schmerzlinderung ein, sondern auch als Mittel, um ein Vertrauensverhältnis zum Patienten aufzubauen.

In diesen Bildern erkennt man die Wirkung des manuellen Lymphdrainage-Tape bei einem frisch operierten Kniegelenk (Kreuzband und Meniskus, 10 Tage postoperativ).

 

Wie beurteilen die Patienten von Reha Prime die manuelle Lymphdrainage?

  • sehr wirksam und angenehm
  • unterstützend bei der Heilung
  • schnell spürbaren Erfolg

 

Vor zehn Tage bin ich am Knie Operiert worden erzählt uns Timo Hanselmann. Seit ich wieder zu Hause bin, nach dem Spitalaufenthalt, komme ich jeden Tag in die Praxis für die Mobilisierungen und die manuelle Lymphdrainage-Therapie.

Mein Knie ist nach der manuellen Lymphdrainage-Behandlung viel beweglicher und die Schwellungen
und Schmerzen haben abgenommen.

Ab und zu entferne ich das Lymphdrainage Tape. Man sieht ganz deutlich dass der Druck der das Tape auf der Haut ausgeübt hat, seine Wirkung entfaltet hat.

Dort wo das Tape angebracht wurde, hat sich das Hämatom zurückgebildet und auch die blaue Verfärbung des Hämatoms sind verschwunden. Mein Kniegelenk ist weniger geschwollen.

Timo Hanselmann hätte nie gedacht, dass das Tape so eine starke Wirkung entfalten würde.

«Am Anfang hatte ich Bedenken über die Wirkung des Tapes aber man spürt ganz deutlich den Unterschied» so Timo Hanselmann.

 

Imbert Wijbenga

Dipl. Physiotherapeut

Comment Section

0 Gedanken über “Manuelle Lymphdrainage. Was denken Physiotherapeuten und Patienten?

Hinterlasse eine Antwort


*