Termin Vereinbaren?
Ja, bitte!

Page content

article content

“Reha-Prime Maps” Digitalisierung des Heilungsprozess!

Wir bei Reha-Prime arbeiten seit kurzem mit der modernsten Software für Physiotherapie, das „Reha-Prime Maps“ Navigationssystem für Physiotherapeuten. Wir möchten Ihnen zeigen, wie wir mithilfe dieses Tools sowohl die Qualität in der Physiotherapie Behandlung als auch die Qualität in der Kommunikation mit den Ärzten deutlich verbessern und sicherstellen können.

Kommunikation mit den Ärzten​

  • Als erstes werden ärztliche Bemerkungen und Hinweise direkt im System festgehalten. Somit können wir garantieren, dass diese Bemerkungen und Hinweise auch so umgesetzt und eingehalten werden.
  • Zweitens werden Sie in regelmässigen Abständen und bei Bedarf auf Knopfdruck mit einer neuen Form von Therapiebericht über die Standortbestimmung des Patienten auf der Heilungskurve und den Heilungsverlauf informiert.

Heilungs Kurve

Qualität und Wirtschaftlichkeit auf höchstem Niveau unter einem Hut!

Unser Ansatz in der Physiotherapie war stets, Qualität und Wirtschaftlichkeit auf höchstem Niveau unter einen Hut zu bringen. Seit zwei Jahren entwickelt Reha-Prime eine Software, welche die allerhöchsten Ansprüche von Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Physiotherapie auf modernster Ebene sicherstellt. Wir haben unsere internen Prozesse weiterhin optimiert und als Grundlage für die Software verwendet.

Im Moment haben wir eine sehr hohe Patientenzufriedenheit, aber durch unsere Software „Reha-Prime Maps“ wollen wir eine noch höhere Patientenzufriedenheit erzielen.

Patientenzufriedenheit

Reha-Prime Maps als Qualitätsmanagement Tool

Mithilfe von modernsten Geräten (iPad Pro) für die Therapeuten und MTT Trainer ist die Qualität der Physiotherapie endlich kontrollierbar.

  • Auswertbare Protokollierung des Therapeuten in Reha-Prime Maps
  • Maßgeschneiderte Behandlungsprotokolle einfach programmierbar mit Notifikationen, wobei der Therapeut durch die Behandlung geführt wird.
  • Medizinische Management Daten
  • Belastbarkeit wird mit GYM80 4E „Medical Fitness Geräte“ gemessen und ist vollständig in Reha-Prime Maps integriert
  • In einer Spiderweb-Grafik wird jederzeit Startpunkt, Ziel und aktueller Status des Patienten präsentiert
  • Patienten, Ärzte und Physiotherapeuten wissen immer direkt auf einen Blick, wo sich der Patient im Heilungsprozess befindet
  • Automatische, patientenspezifisch dargestellte Therapieberichte mit Transparenz zu den Ärzten

Mit Reha-Prime Maps haben wir ein Tool entwickelt, welche den Physiotherapeuten durch den „Heilungsprozess“ führt und erstklassige Qualität garantiert. Diagnose, Protokolle, Assessments, Behandlungsvorschläge, Trainingsvorschläge und Therapieberichte mit messbaren Resultaten dienen zur Standortbestimmung auf Knopfdruck. Therapeuten werden auf sehr einfache, intuitive Weise bei Ihrer Arbeit unterstützt .

Warum wurde Reha-Prime Maps entwickelt?

 Wir haben seit Jahren bei uns intern festgestellt, dass die Qualität der physiotherapeutischen Behandlungen trotz intensiver Schulung und Weiterbildung unserer Physiotherapeuten immer wieder unstetig war. Das bedeutete zum Teil sehr gut und teilweise leider auch mangelhaft oder sogar ungenügend. Trotz intensiver Bemühungen konnten wir dieses Problem nie richtig in den Griff bekommen. Wir waren trotz allem sehr erfolgreich mit einer überwiegend hohen Kundenzufriedenheit. Jedoch waren aus unserer Sicht unnötig viele Fälle nicht optimal oder sogar schlecht verlaufen, obwohl der Patient mit dem Physiotherapeuten zwar zufrieden war, aber mit seinem Problem nicht wirklich vorwärts kam. Dies sorgte für sogenannte frühzeitige „Drop Outs“ ohne das festgelegte oder gewünschte Therapieziel erreicht zu haben. Dies hat uns als Praxisbesitzer immer beschäftigt, vor allem, wenn man weiss, was man grundsätzlich mit einer erstklassigen Physiotherapie erreichen kann und weil wir nach aussen eine hohe Qualität versprechen.

Nach intensiver Suche nach einem geeigneten „physiotherapeutischen Qualitätssicherungs Produkt“, mussten wir enttäuscht feststellen, dass es nichts Brauchbares auf dem Markt gibt, was unseren hohen Qualitätsansprüchen genügen konnte. Um unserer Vision, eine ausnahmslos hohe Qualität in all unseren Behandlungszimmern von beiden Praxen zu haben, treu zu bleiben, blieb uns nichts anders übrig als dieses „Problem“ selber anzugehen.

Erste Version „Reha-Prime Maps“ marktreif. Reha-Prime konnte die Software immer direkt in den eigenen Praxen testen. Nach ca. 1.5 Jahren intensiver Entwicklung und Tests können wir mit stolz unsere erste Version als komplettes Qualitätssicherungs-Tool einsetzen.

 

Reha-Prime Maps

Reha-Prime Maps als „Navigator für Physiotherapeuten durch den ganzen Heilungs-Behandlungsprozess“

  • Vereinfachte und präzise Protokollierung
    • Erstbefund
    • Jede Behandlung
      • kurzer Befund
        • Objektive
        • Subjektive
      • Was wurde gemacht (therapeutische Massnahmen + MTT + Trainingsübungen)
      • Feedback vom Patienten
        • Behandlungserfolg
  • Behandlungsvorschläge gemäss Behandlungsprotokoll betreffend:
    • Therapeutische Massnahmen
    • MTT Trainingsgeräte
    • Trainingsübungen
    • Hausaufgaben
    • Intensität
  • To do’s
    • Test des Schmerzes
    • Test der Beweglichkeit
    • Test der Belastbarkeit
    • Test der Funktionalität und Fragebogen
    • Aufklärung des Patienten
      • Wie kommt der Patient zum Erfolg?
        • Arbeitsweise und Spielregeln
      • Was beinhaltet die Physiotherapie?
      • Was beinhaltet die MTT?
      • administrative Abläufe (Verordnungen, Etc..)
      • Therapeutische Abläufe
      • Dauer des gesamten Therapieprozesses
  • Auswertung
    • Standortbestimmung (objektiver Erfolg des Patienten) auf Knopfdruck betreffend:
      • Schmerz
      • Beweglichkeit
      • Belastbarkeit
      • Funktionalität
    • Zufriedenheit des Patienten
    • Subjektiver Erfolg des Patienten
    • Heilungsverlauf
    • massgeschneiderter Therapiebericht
    • Behandlungsprotokoll
      • Therapie
      • Training

Win, Win, Win für alle „Parteien“!

Für den Patienten

  • bessere Behandlung
  • Qualität garantiert
  • schneller und nachhaltiger Heilungserfolg
  • Patient sieht jederzeit, wo er sich auf der Heilungskurve befindet
  • Mehr Sicherheit bei Trainingsübungen und Hausaufgaben
  • Transparenz über alle Handlungen und Berichte

Für den Physiotherapeuten

  • bessere Behandlung durch Therapievorschläge und sogenannte „Do’s & Don’ts“
  • Therapeuten lernen schneller und mehr (mehr Kompetenz, mehr Qualität)
  • Vereinfachung der Arbeit
    • Intuitive und leichte Eingabe im System
    • einfachere und bessere Protokollierung
    • mehr Struktur in der Behandlung
    • System hilft mitzudenken
    • massgeschneiderte Therapieberichte auf Knopfdruck
  • Der Therapeut wirkt viel kompetenter (professioneller Auftritt)
  • Der Therapeut fühlt sicher sicherer bei seiner Arbeit

Für die Physiotherapie Praxis

  • bessere Möglichkeiten die Therapeuten auf Qualität zu kontrollieren
  • Übersicht über was effektiv gemacht wird in jeder Behandlung während des ganzen Therapieprozesses
  • Diagnosen der Behandlungsprotokolle können individuell pro Praxis angepasst werden
  • Qualität der gesamten Praxis kann garantiert werden
  • Zufriedenere Physiotherapeuten
  • Professioneller Auftritt nach aussen
  • attraktiver Arbeitsplatz, einfachere Akquise neuer Therapeuten
  • Vereinfachung der Administration und Controlling
  • Einfachere und bessere Kommunikation mit Ärzten und Krankenkassen/ Versicherungen
  • Grössere Akzeptanz bei Ärzten und Krankenkassen/ Versicherungen
  • Höhere Patientenzufriedenheit
  • Bessere Wirtschaftlichkeit

Für den Arzt

  • Ärztliche spezifische Bemerkungen, Anleitungen oder Anweisungen für Therapie (z.B. Kontra Indikationen; spezielle medizinische Notizen; administrative Wünsche; etc..) können wir in unserem System festlegen und ihre Umsetzung mittels „Notifikationen“ sicherstellen
  • Höhere und nachweisbare Patientenzufriedenheit
  • besser informiert über den effektiven Therapieverlauf
  • Massgeschneiderte Therapieberichte als Grundlage für Entscheidungen und als Unterstützung für allfällige Kommunikation mit Kassen und Versicherungen
  • Auf Knopfdruck zu jeder Zeit Einsicht „Wo der Patient sich befindet im Heilungsprozess“
  • Einfachere Kommunikation mit den Physiotherapie Praxen
  • Auf Wunsch kann pro Arzt spezifisch ein Arztbericht für die Versicherung erstellt werden (Entlastung der Arzt Administration gegenüber Versicherungen)
  • Weniger Druck von Krankenkassen/ Versicherungen betreffend Verordnungen Weniger Administration wegen Reduktion der Arztberichte an Versicherungen Grössere Akzeptanz bei Kassen/ Versicherungen für Durchführung der Physiotherapie
  • Effizientere Begleitung des Physiotherapie Prozesses

Für die Krankenkassen und Versicherungen

  • Genaue Produktbeschreibung pro Fall/ Diagnose
  • Kosten pro Fall sind besser zu berechnen
  • Senkung der Behandlungskosten für Patienten mit Problemen im Bewegungsapparat
  • Senkung der Arbeitsausfallkosten für Patienten mit Problemen im Bewegungsapparat
  • Senkung der IV Fälle für Patienten mit Problemen im Bewegungsapparat
  • Bessere Steuerung für sogenannte Problemfälle
  • Bessere Kontrolle der effektiven Leistung der Physiotherapeuten

Fazit

Mit „Reha-Prime Maps“ ist ein neues Produkt auf dem Markt, welche die Qualität in der Physiotherapie auf ein gesamthaft höheres Niveau bringen lässt. „Reha-Prime Maps“ ist, durch die Digitalisierung des Heilungsprozesses, eine neue Dimension im Qualitätsmanagement von Physiotherapiebehandlungen. Durch „Reha-Prime Maps“ wird Licht in die Dunkelheit von Behandlungszimmern gebracht. Komplette Transparenz über alle Handlungen sorgen für notwendige Informationen, welche als Grundlage für Entscheidungen und Unterstützung aller „Stakeholders“ während der Behandlung und während des ganzen Behandlungsprozesses gebraucht werden .

Praxen, Praxis Ketten und Kliniken werden mit „Reha-Prime Maps“ die Möglichkeit haben, eine kontinuierlich hohe Qualität in jedem Behandlungszimmer zu garantieren. Dies ist neu und war mit bisherigen Qualitätstools nicht möglich.

Comment Section

0 Gedanken über ““Reha-Prime Maps” Digitalisierung des Heilungsprozess!

Hinterlasse eine Antwort


*